Ausufernde Flächen spielen mit melodramatischen Melodien und fügen sich, mit zahlreichen kleinen Ausflügen in esoterisch anmutende Gefilde, im Ganzen tatsächlich zu einer Art Musikhörspiel zusammen. Definitiv zum Träumen, der Stoff zum Chillout. 5 von 6 Punkten (RAVELINE, August 2002)
- zurück -